Alle News, Infos & PresseMitteilungen  Top News, Infos & PresseMitteilungen  AGB von Internet-News-Portal.de  News oder PresseMitteilung senden

 Internet-News-Portal.de: Internet-News & -Infos

Seiten-Suche:  
 Internet-News-Portal <- Startseite   Einloggen oder Neu anmelden  

Online News & Pressemeldungen! Online Werbung

Online News & Pressemeldungen! Infos @ PresseMitteilungen
Redaktionelles:
- Neueste News & PresseMitteilungen
- Alle News & PresseMitteilungen
- Alle PresseMitteilungen Rubriken
- Internet-News-Portal Top10
- Suche @ Freie PresseMitteilungen

Interaktiv:
- News / PresseMitteilung senden
- Feedback geben
- Kontakt-Formular
- Seite weiterempfehlen

Community & Information:
- Internet-News-Portal Autoren
- Internet-News-Portal Mitglieder
- Internet-News-Portal Gästebuch
- Internet-News-Portal AGB
- Internet-News-Portal FAQ/ Hilfe
- Internet-News-Portal Statistiken
- Internet-News-Portal Impressum

Online News & Pressemeldungen! Seiten - Infos
Freie PresseMitteilungen DE - Mitglieder!  Registrierte Mitglieder:31.389
Freie PresseMitteilungen DE - Autoren!  Autoren:216
Freie Presse Mitteilungen DE -  News!  News / Artikel:133.076
Freie PresseMitteilungen DE - Forum!  Forumposts:0
Freie PresseMitteilungen DE -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:6

Online News & Pressemeldungen! SEO Contests & Tests
FullMetalSEO @ INP.de
OnkelSeosErbe @ INP.de

Online News & Pressemeldungen! Online Web - Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Internet-News-Portal.de: News, Infos und PresseMitteilungen vom und zum Internet!

Regulierung des Kapitalanlagemarktes: PROBERATER Initiative präsentiert Informations-Kompendium und Erklärvideos für Anlageberater

Geschrieben von PR-Gateway, veröffentlicht am Dienstag, dem 14. November 2017 von Internet-News-Portal


PresseMitteilungen zum Thema Immobilien & Wirtschaft
Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) und Vermögensanlagengesetz (VermAnlG): PROBERATER von Deutsche Finanz Presse Agentur (DFPA) und Bundesverband Finanzdienstleistung AfW zeigt Vorteile der Regulierung für Berater, Vermittler und Makler auf

Regulierung des Kapitalanlagemarktes: PROBERATER Initiative präsentiert Informations-Kompendium und Erklärvideos für Anlageberater



Obwohl das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) bereits 2013 und das Vermögensanlagengesetz (VermAnlG) sogar schon 2012 in Kraft trat, sind noch heute viele Berater mit der Regulierung des Kapitalmarktes überfordert. Ein Zustand, den die PROBERATER Initiative aus der Fondsbranche mit ihrem einzigartigen Informations-Kompendium ändern möchte. Anfang November 2017 wurde das weichenstellende Werk der Finanzbranche der Öffentlichkeit und den Medien in Hamburg präsentiert.



"Gut gemeint" und "gut gemacht" sind häufig nicht dasselbe, wie so viele Anlage- und Vermögensberater mit der Regulierung des Kapitalanlagemarktes erfahren mussten. Die Regelungen, die im Vermögensanlagengesetz (VermAnlG) von 2012 und im Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) von 2013 getroffen wurden, sind alles andere als praxisnah. So mancher Anlageberater spricht ganz offen von einem "Bürokratieungeheuer", das zudem massive rechtliche Unklarheiten geschaffen hat. VermAnlG und KAGB haben den früheren "grauen Kapitalmarkt" zwar mit Leitplanken versehen und endlich einen "weißen Kapitalmarkt" geschaffen, mangels Wissen und regulatorischer Überforderung können die meisten Berater hiervon jedoch nicht profitieren.



Eine Initiative aus der Fondsbranche - darunter unter anderem auch die Deutsche Finanz Presse Agentur (DFPA) und der Bundesverband Finanzdienstleistung AfW - hat sich jetzt zum Ziel gesetzt, mit dem einzigartigen Informations-Kompendium PROBERATER die vielen rechtlichen Unsicherheiten zu beseitigen. Mehr noch, PROBERATER zeigt praxisnah Wege auf, wie Anlage- und Vermögensberater von der von den meisten Beratern vor allem als Last empfundenen Regulierung endlich auch selbst profitieren können. Und das ohne Kostenaufwand, denn im Auftrag der Initiative bieten EXXECNEWS und die Deutsche Finanz Presse Agentur (DFPA) den PROBERATER kostenlos zum Bezug an. Gedruckt und online, direkt auf der Webseite der DFPA unter http://www.dfpa.info/files/inhalte/epaper/epaper-proberater/index.html .



Das Who is Who der Finanzdienstleistungsbranche unterstützt PROBERATER



Ein Vorhaben, von dem sich der Bundesverband Finanzdienstleistung AfW viel verspricht: "Wir halten diese Initiative für äußerst wichtig, da sie dazu dient, den Allfinanzgedanken und die umfassende Finanzberatung durch unabhängige Berater und Vermittler zu unterstützen und wiederzubeleben. Das Vorhaben, im Rahmen der Initiative einen Wegweiser und Argumente durch die Regulierung zu bieten, entspricht genau unseren Vorstellungen", so der AfW-Vorstand Norman Wirth. Zu den weiteren Unterstützern der PROBERATER Initiative gehören unter anderem Dr. Peters Group, HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG, PI Fondsmanagement GmbH & Co. KG, XOLARIS Service Kapitalverwaltungs-Aktiengesellschaft, HEP Capital AG, Doric GmbH, AVANA Invest GmbH, eFonds Group, Jung, DMS & Cie. AG, KGAL GmbH & Co. KG, Aquila Capital Investmentgesellschaft GmbH, Alpha Ordinatum GmbH und die ADREALIS Service Kapitalverwaltungs-GmbH.



Breites Themenspektrum rund um die Kapitalmarktregulierung und Chancen für Vermittler



PROBERATER setzt ausschließlich auf Experten mit expliziter Fachexpertise; insgesamt 14, darunter auch viele erfahrene Anwaltskanzleien. Die Beiträge stammen vollständig aus der Hand von unterstützenden Marktpartnern, KVGen, Vertriebsexperten und Rechtsanwälten, womit PROBERATER zum Standard-Nachschlagewerk der Finanzdienstleistungs- und Anlagebranche wird.



Das PROBERATER Kompendium ist in fünf Kapitel unterteilt. Kapitel 1 erklärt, warum das KAGB ein Marketingtool für den Vertrieb von Kapitalanlagen ist. Im zweiten Kapitel geht es um Beratung und Vermittlung, im dritten wird erläutert, wie Werbung für Kapitalanlage-Produkte aussehen darf. Im vierten Kapital wird das kritische Thema "Rechtsfolgen" umfassend behandelt. Das abschließende Kapitel 5 bietet Spezialbeiträge zu den Themen "Die Unterschiede zwischen offenen und geschlossenen Investmentfonds", "Elektronische Beratungssysteme", "Berater früher, Berater jetzt" und "Gliederungs- und Inhaltsgrundsätze von Lageberichten von KVGen und AIF". Summarys und ein Glossar runden das neue Standardwerk der Finanzdienstleistungs- und Kapitalanlagebranche ab.



Hinzu kommen zwei Erklärvideos, die die Kernpunkte des PROBERATER-Kompendiums sowie der Initiative unterhaltsam und einprägsam skizzieren: "PROBERATER - Der Informations-Pool für den Anlageberater" ( http://www.dfpa.info/video/proberater-der-informations-pool-fuer-den-anlageberater.html ) und "Das KAGB - Marketingtool für den Vertrieb" (http://www.dfpa.info/video/das-kagb-marketingtool-fuer-den-vertrieb.html ).



Die PROBERATER Erklärfilme werden Medien, Vermittlern und Beratern online auf www.dfpa.info und via Social Media angeboten. Für die Begleitung und Realisierung des Projekts PROBERATER ist Deutschlands führender unabhängiger Kapitalanlage- und Finanzbranchenbeobachter DFPA verantwortlich. Zudem trägt die DFPA dafür Sorge, dass die Initiative PROBERATER permanent fortgesetzt wird und das Kompendium immer auf dem neuesten Stand ist.



Weitere Informationen über das Informations-Kompendium PROBERATER und Möglichkeiten zum kostenlosen Download finden sich im Internet unter http://www.dfpa.info auf der Webseite der Deutschen Finanz Presse Agentur.



Über die Deutsche Finanz Presse Agentur DFPA:



Die Deutsche Finanz Presse Agentur DFPA mit Sitz in Hamburg ist der unabhängige Branchenbeobachter und der verlässliche Lieferant für alle News, die Finanzdienstleister, Berater und Vermittler wissen müssen. Die Fachredaktion wertet täglich mehr als 3.200 Nachrichtenquellen aus und stellt diese den Nutzern der DFPA zur Verfügung.



Die von Dr. Dieter E. Jansen 2012 gegründete DFPA ist der Nachrichtenservice für die Finanz-, Kapitalanlage- und Investmentbranche und bietet Fach-Informationen über Märkte und Recht, Produkte und Akteure. Die DFPA bietet alle relevanten Informationen und Nachrichten der Finanz- und Investmentbranche auf einen Blick und ist die feste Institution für Finanznachrichten der Praktiker.



Mit der Öffnung der DFPA 2016 für Berater, Vermittler und den Anbietern von Finanz- und Kapitalanlage-Produkten steigen die Reichweite und die Nutzerzahlen der DFPA. Die interessanten Werbemöglichkeiten ermöglichen es nicht nur Finanzdienstleistern, Banken, Vertrieben und Initiatoren, sondern allen Unternehmen, eine anspruchsvolle und kaufkräftige Zielgruppe anzusprechen. Informationen und Kontakt gibt es auf www.dfpa.info.



Medienkontakt:



Public Relations und Marketing Agentur Görs Communications

Gertrudenkirchhof 10

20095 Hamburg

info (at) goers-communications.de

http://www.goers-communications.de
Über die Deutsche Finanz Presse Agentur DFPA:

Die Deutsche Finanz Presse Agentur DFPA (www.dfpa.info) mit Sitz in Hamburg ist der unabhängige Branchenbeobachter und der verlässliche Lieferant für alle News, die Finanzdienstleister, Berater und Vermittler wissen müssen. Die Fachredaktion wertet täglich mehr als 3.200 Nachrichtenquellen aus und stellt diese den Nutzern der DFPA zur Verfügung.

Die von Dr. Jansen 2012 gegründete DFPA ist der Nachrichtenservice für die Finanz-, Kapitalanlage- und Investmentbranche und bietet Fach-Informationen über Märkte und Recht, Produkte und Akteure. Die DFPA bietet alle relevanten Informationen und Nachrichten der Finanz- und Investmentbranche auf einen Blick und ist die feste Institution für Finanznachrichten der Praktiker.

Mit der Öffnung der DFPA 2016 für Berater, Vermittler und den Anbietern von Finanz- und Kapitalanlage-Produkten steigen Reichweite und Nutzerzahlen, was interessante Werbemöglichkeiten nicht nur für Finanzdienstleister, Banken, Vertriebe und Initiatoren ermöglicht, sondern auch für Unternehmen ist, die eine anspruchsvolle und kaufkräftige Zielgruppe ansprechen möchten. Alle Informationen und Kontakt auf www.dfpa.info.

DFPA Mediadaten und Werbung: http://www.dfpa.info/werbung-media.html
DFPA Deutsche Finanz Presse Agentur GmbH
Dr. Dieter E. Jansen
Alsterdorfer Straße 245
22297 Hamburg
040 5079 6760

http://www.dfpa.info

Pressekontakt:
Görs Communications - Finanzen PR Content Marketing Agentur
Tobias Blanken
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg
info@goers-communications.de
+49 40 88238519
http://www.goers-communications.de

(News & Infos zum SEO-Contest >> SEOkanzler << gibt es hier.)


Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> PR-Gateway << auf Freie Inhalte @ http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Internet-News-123.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Internet-News-123.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Regulierung des Kapitalanlagemarktes: PROBERATER Initiative präsentiert Informations-Kompendium und Erklärvideos für Anlageberater" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese News / Presse Mitteilungen bei Internet-News-Portal.de könnten Sie auch interessieren:

 Durch Weiterbildung im Baurecht die Tätigkeit als Bauleiter rechtssicher meistern (Freie-PresseMitteilungen, 15.10.2013)
Seminar bei Haus der Technik vom 12.-13. November 2013 in Berlin

Die Leitung eines Bauvorhabens ist eine komplexe und schwierige Managementaufgabe bei der das Baurecht eine immense Rolle spielt. Der Bauleiter des Auftraggebers hat dabei nicht nur seine vertragsrechtliche Verpflichtung zu erfüllen, sondern auch als Vertreter des Auftraggebers dessen Interessen zu wahren. Nach dem Baurecht wird dem Bauleiter die Verantwortung übertragen eine mangelfreie Erstellung des Bauwerks zu gewährleisten.
Der Bauleiter beim ausführenden Unternehmer ist laut Baurecht neben der Führung des Baustellenpersonals für die technisch-technologische Qualitätssicherung und termingerechten Abwicklung der Baumaßnahme verantwortlich. Das erfordert für beide Bauleiter aktuelles und umfangreiches Wissen ...

 Neue Normen für 2-D- und 3-D-Zeichnungen (Freie-PresseMitteilungen, 15.10.2013)
CAD - Dimensionelle Bemaßung und F+L-Tolerierung - eine Weiterbildung im Haus der Technik Essen vom 28. - 29. November 2013.

In vielen Konstruktionsbüros gehört CAD mittlerweile zum Standard.
Die eigentliche Schwachstelle im Zusammenhang mit der Erstellung von Fertigungsunterlagen ist die dimensionelle und geometrische Tolerierung.
Dadurch das sich die Normung heute den Möglichkeiten der CAD – Software angepasst hat, war es möglich Vereinfachungsregeln festzuschreiben. Diese Vereinfachungsregeln müssen jedoch in der Praxis auch eindeutig angewandt werden, um letztlich funktional hochwertige Produkte zu erhalten.
Zu der Weiterbildung „CAD – Dimensionelle Bemaßung und F+L Tolerierung“, die vom Haus der Technik in Essen präsentiert wird, werden technische Z ...

 Gebäude der Zukunft können was – das Plusenergiehaus! (Freie-PresseMitteilungen, 16.10.2013)
Eine Weiterbildung im Haus der Technik Berlin, die sich am 19. November 2013 mit den Themen „Passivhaus, Nullenergiehaus und Plusenergiehaus“ auseinandersetzt.

Das Plusenergiehaus ist zukunftsfähig! Gebäude werden oder dürfen zukünftig immer weniger Energie verbrauchen und sollen sogar noch Energie erzeugen. Rund um diese Themengebiete geht es in einer Weiterbildung des Haus der Technik e.V. am 19. November 2013 in Berlin.
Schon heute ist dieser Gedanke keine Utopie mehr - sondern Wirklichkeit. Durch ökologische und ökonomische Aspekte rücken für Bauherrn und Gebäudebetreiber neue Bauweisen, wie zum Beispiel das Passivhaus und das Nullenergiehaus, in den Fokus. Das besondere Augenmerk liegt auch auf Gebäuden die Energie erzeugen können, wie zum Beispiel das Plusenergieh ...

 Blockheizkraftwerke – Wunder der dezentralen Energieerzeugung (Freie-PresseMitteilungen, 16.10.2013)
In einer aktuellen Weiterbildung geht es am 12. November 2013 um Grundlagen und Wirtschaftlichkeit von Blockheizkraftwerken.

Strom, Wärme und Kälte sinnvoll zu erzeugen und dabei die Wirtschaftlichkeit nicht aus den Augen zu verlieren sollte das Ziel eines jeden (Energie-)Unternehmens sein.
Die Weiterbildung zum Thema Blockheizkraftwerke verschafft einen kompakten Überblick über die relevanten Fakten in Bezug auf den Einsatz eines BHKW`s. Es setzt die Teilnehmer in die Lage, über die Voraussetzungen für einen sinnvollen Einsatz von Blockheizkraftwerken zu entscheiden, sinnvolle Anlagenart und -größe im konkreten Einsatzfall zu beurteilen, das rechtliche Umfeld zu berücksichtigen und konkrete Berechnungen zur Wirtschaftlichkeit von solchen Anlagen durchzuführen. Die Be ...

 Seminar: Das nationale Vergabeverfahren rechtssicher beherrschen - eine kompakte und praxisnahe Darstellung - (Freie-PresseMitteilungen, 16.10.2013)
Eine Weiterbildung zum Vergaberecht beim Haus der Technik Berlin am 06. November 2013!

Die Neuregelungen im Vergaberecht insbesondere der VOB/A und VOL/A sind in Kraft. Auch bei nationalen Vergabeverfahren unterhalb der Schwellenwerte ist das neue Vergaberecht rechtssicher anzuwenden.
Die Weiterbildung für Kompetenzträger und Mitarbeiter von öffentlichen Auftraggebern und Bietern, die mit der Erstellung oder Durchführung von Vergabeverfahren befasst sind, stellt für den Praktiker verständlich die verschiedenen Vergabeverfahren nach VOB/A und VOL/A anhand von zahlreichen Praxisbeispielen dar. Praxisrelevante Fragen des nationalen Vergaberechts, u.a. Erstellung von Verdingungsunterlagen, Angebotsabgabe und Angebotswertung sowie Rechtsschutzmöglichkeiten werden eingehend ...

 Honorar nachträglich aufbessern (Freie-PresseMitteilungen, 16.10.2013)
Die Möglichkeiten das Honorar aufzubessern werden in der Weiterbildung „Planungsverträge“ am 26. November 2013 im Haus der Technik Berlin aufgezeigt.

Der Verordnungsgeber hat in der HOAI 2013 die Verhandlungsmöglichkeiten erweitert. Dies ist jedoch nur sehr begrenzt erfolgt. In der Weiterbildung „Planungsverträge“ soll die zentrale Frage geklärt werden, in welchen Bereichen und zu welchen Zeitpunkten Verhandlungen über das Honorar möglich sind.

Herr Rechtsanwalt Bubert zeigt beim Seminar „Planungsverträge“, welche Spielräume es bei Honorarverhandlungen gibt. Jedoch macht er auch deutlich, dass es zwingende Regelungen gibt die Grenzen setzen, aber auch Chancen bieten die Honoraransprüche durchzusetzen. Da sich diese Grenzen und Chancen auch aus der Rechtssprec ...

 Die Zeichen der Zeit stehen auf Qualität (Freie-PresseMitteilungen, 16.10.2013)
Das Haus der Technik in Berlin bietet erneut die Weiterbildung „Intensiv-Ausbildung QMB mit Abschlussprüfung“ an.

In der Weiterbildung „Ausbildung zum Beauftragten für Qualitätsmanagement (QMB)“ wird deutlich, dass ganzheitliches Qualitätsdenken fundiertes Können und Wissen eines QMB erfordert. Es liegt klar auf der Hand, dass ein gut funktionierendes Qualitätsmanagement-System für Firmen nicht nur intern deutliche Verbesserungen der Abläufe und somit der Qualität initiiert, sondern sich auch im Außenbild und bei der Auftragsbeschaffung positiv auswirkt. Die Qualität des Qualitätsmanagements entscheidet.
Das Haus der Technik bietet regelmäßig kompakt und mit anschließender Prüfung die Ausbildung zum Qualitätsmanagementbeauftragten (QMB) in Berlin an. Der nächste Termin f ...

 Effiziente Arbeitsweise durch Mehrkriterienoptimierung (Freie-PresseMitteilungen, 16.10.2013)
Weiterbildung: „Systematische Entwurfsstrategien und automatisierte Entwurfsprozesse entwickeln“am 28. November 2013 beim Haus der Technik in Berlin.

Die Suche nach dem besten Produkt ist eine ureigene Aufgabe des Ingenieurs. Herkömmliche Parameterstudien verknüpft mit Expertenwissen können dies im Allgemeinen nicht leisten, da der Mensch nicht in der Lage ist, in hoch-dimensionalen Parameterräumen mehrere Entwurfsziele gleichzeitig zu verfolgen. Oft muss die Suche aus Zeitgründen vorzeitig abgebrochen werden, wodurch das Optimierungspotenzial bei weitem nicht ausgeschöpft wird.

Die Rechnerentwicklung der letzten Jahre ermöglicht heutzutage die Anwendung von mehr-kriteriellen, multi-disziplinären Optimierungen selbst auf komplexe Problemstellungen wie Reg ...

 Exakt tolerant bleiben (Freie-PresseMitteilungen, 16.12.2013)
Neue Normen für 2-D- und 3-D-Zeichnungen CAD-Bemaßung und F+L-Tolerierung eine Weiterbildung beim Haus der Technik am 6.-7. Februar 2014 in Berlin.

Standard in jedem Konstruktionsbüro ist CAD. Jedoch erweist sich die dimensionelle und geometrische Tolerierung im Zusammenhang mit der Erstellung von Fertigungsunterlagen als eigentliche Schwachstelle.
Heute hat sich die Normung den Möglichkeiten der CAD-Software angepasst und eine Vielzahl von Vereinfachungsregeln festgeschrieben, die in der Praxis jedoch eindeutig angewandt werden müssen, um letztlich funktional hochwertige Produkte zu erhalten.

Der nächster Termin für das Weiterbildungs-Seminar „Neue Normen für 2-D- und 3-D-Zeichnungen - CAD-Bemaßung und F+L-Tolerierung„ ist der 06.-07. Februar 2014 in ...

  CE-Kennzeichen - Risikominimierung und Ausschluss der persönlichen Haftungsinanspruchnahme: Seminar HDT am 23.-24.Januar 2014 in Essen (Freie-PresseMitteilungen, 16.12.2013)
CE-Konformitätsprozess für sichere Maschinen - Rahmenvorschriften, Normungssituation, CE-Konzept, Ergonomie

Maschinen sicher und ergonomiegerecht zu konstruieren, zu bauen und in Verkehr zu bringen ist eine unbedingte Herausforderung und auch eine Notwendigkeit für den Geschäftserfolg. Auf Sicherheit bauen heißt, durch Erfahrung die Unvollkommenheit der Technik zu beherrschen, das menschliche Verhalten kontrollierbar zu machen, Erkenntnisse der Ergonomie einzuhalten und die notwendigen elektro-mechanischen Sicherheitsstandards zu berücksichtigen. Diese Fakten machen heute die Basis des CE-Konformitätsprozesses aus und sind in der Dokumentation entsprechend zu berücksichtigen. Deshalb verlangt die Maschinenrichtlinie von allen Prozessbeteiligten auch, persönliche Verantwortu ...

Werbung bei Internet-News-Portal.de:

TopTarif Banner medium rectangle2

Regulierung des Kapitalanlagemarktes: PROBERATER Initiative präsentiert Informations-Kompendium und Erklärvideos für Anlageberater

 
Online News & Pressemeldungen! Online Werbung

Online News & Pressemeldungen! Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema PresseMitteilungen zum Thema Immobilien & Wirtschaft
· Nachrichten von Internet-News-Portal


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema PresseMitteilungen zum Thema Immobilien & Wirtschaft:
Arbeiten um zu wohnen - starkes Preisgefälle bei den Mietpreisen verschiedener Metropolen


Online News & Pressemeldungen! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Online News & Pressemeldungen! Online Werbung

Online News & Pressemeldungen! Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2015!

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Internet-News-Portal.de - das Portal für Ihre PresseMitteilung - Kostenloser freier ( Open ) Content - Open Content & Free 2 use - Veröffentlichen oder Nutzen: Freie PresseMitteilungen / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung

Regulierung des Kapitalanlagemarktes: PROBERATER Initiative präsentiert Informations-Kompendium und Erklärvideos für Anlageberater